SCHNURRLI mobile Tierbetreuung

Verreisen ohne Sorgen

 

Leistungen

Wir betreuen Ihren Liebling nach bestem Wissen und Gewissen und gemäß Ihren individuellen Anweisungen und Bedürfnissen des Tieres. Nebst der regelmäßigen Fütterung kontrollieren wir ebenfalls den Gesundheitszustand um gegebenenfalls rasch reagieren zu können.

Der Tierhalter stellt alle notwendigen Mittel zur Ausführung der Tierbetreuung bereit, insbesondere Futter, Wasser, Medikamente, Hundeleinen, Hausschlüssel, Einstreu für Katzentoiletten und Käfige.

Um ihr Tier optimal versorgen zu können ist Schnurrli Haustierbetreuung dazu berechtigt, die oben genannten notwendigen Mittel auf Kosten des Tierhalters zu besorgen, sofern diese nicht zur Verfügung gestellt wurden.

Rücktritt / Verbindlichkeit

Der Auftrag ist nach Unterzeichnung der Vereinbarung oder eines mündlichen Vertrages beiderseitig verbindlich. Bei Rücktritt oder Verkürzung vom vereinbarten Betreuungsvertrag von mehr als 2 Wochen vor der Betreuung wird eine Unkostenpauschale von € 50,- vom Auftragsgeber erhoben. Bei Rücktritt oder Verkürzung von weniger als einer Woche vor Auftragsbeginn werden 50% des gesamten Betreuungspreises fällig. Wird während der Betreuung die Dauer verkürzt, bleibt der gesamte Betrag geschuldet.

Zahlungsbedingungen

Aufträge bis € 200,- werden bei Schlüsselrückgabe in bar gegen Quittung fällig.
Beträge über € 200,- auf Rechnung zahlbar innerhalb von 10 Tagen.

Zusätzlicher, nicht besprochener Aufwand wird separat verrechnet.

Vertragsform

Jeder Kunde verpflichtet sich zur schriftlichen Auftragserteilung mit detaillierten Angaben. 

Haftung

Die Halter der Tiere, die die Angebote von Schnurrli Haustierbetreuung nutzen, haften für alle von ihrem Tier verursachten Schäden. Die Haftung von Schnurrli Haustierbetreuung ist ausdrücklich auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz beschränkt.

Die jeweiligen Tiere müssen gemäß dem üblichen veterinärmedizinischem Standard geimpft, parasitenfrei und frei von ansteckenden Krankheiten sein. Von etwaigen Krankheiten und/oder körperlichen Beschwerden der jeweiligen Tiere ist Schnurrli  Haustierbetreuung vorab zu unterrichten.

Krankheit

Falls ein Tierarztbesuch nötig würde und es der Zustand des Tieres erlaubt, versuchen wir auf jeden Fall, Sie zu erreichen um mit Ihnen das weitere Vorgehen zu besprechen. Falls dies nicht möglich ist, erhalten wir die Vollmacht zum selbständigen Handeln.

Wenn das zu betreuende Tier erkrankt oder sich verletzt, ist Schnurrli Haustierbetreuung dazu berechtigt, einen Tierarzt in der Nähe aufzusuchen und mit der Behandlung zu beauftragen.

Sollte die Behandlung von einem bestimmten Tierarzt gewünscht sein, so muss dies im Vertrag angegeben werden. Sollte der angegebene Tierarzt nicht erreichbar sein, wird das Tier beim nächst erreichbaren Tierarzt vorgestellt. Anfahrtskosten und Behandlungskosten werden vom Tierhalter übernommen.